Das Team

Karl Sonnen

ist staatlich geprüfter Landwirt und für die Ernte und Pflege der Anlagen und Weiden zuständig. Er ist auf dem Gut Großwinkelhausen aufgewachsen und lernte hier sein Fach von der Pieke auf.

In jungen Jahren war Karl Sonnen für das Einreiten der Jungpferde, die aus der erfolgreichen Warmblutzucht seiner Familie hervorgingen, zuständig.
Seine Leidenschaft ist die Heu- und Heulagegewinnung. Durch zahlreiche Seminare über den Gräseranbau speziell für die Pferdefütterung und Exkursionen nach England vergrößerte er seinen Kenntnisstand.

Zusätzlich engagiert er sich im Arbeitskreis "Pferdehaltung" und erweitert regelmäßig sein Fachwissen über die Pferdefütterung.

Ursula Sonnen

-Diplom Agraringenieurin-

ist für alle Belange rund um die Reitanlage zuständig.

Sie begann schon in frühester Kindheit zu reiten und entdeckte, neben ihrer klassischen Reitausbildung auf Warmblütern, bereits im Alter von 5 Jahren ihre Liebe für Islandpferde. In ihrer erfolgreichen Laufbahn als Gangpferdereiterin (bis Deutsche Meisterschaften) lernte sie stets von den Großen der Branche. Bruno Podlech, Walter Feldmann, Andreas Trappe, Elisabeth Berger, J. Schrenk, Thordur Johnson u.v.m. stehen ihr bis heute als Freunde und Mentoren zur Seite.

Im Laufe der Jahre hat Uschi schon zahlreiche Islandpferde eingeritten und ausgebildet und legt im Umgang mit den Pferden, sowie bei deren Beritt, größten Wert auf Sorgfalt und Gefühl. Sie verfolgt die Philosophie, das Pferd stets als Partner anzusehen und seinen Bedürfnissen ohne jeglichen Zwang und unter Berücksichtigung der individuellen Charaktere beizukommen.

Christoph Sonnen

Diplom Agraringenieur

Christoph hat sein Berufspraktikum auf dem Gestüt Wiesenhof in Karlsruhe mit über 400 Pferden, sowie sein Auslandspraktikum in Neuseeland absolviert. Hier hat er u.a. das Reiten in Balance - ohne Zaumzeug und Sattel - praktiziert.

Das Thema seiner Diplomarbeit war "Gesundheitliche Verbesserungen von Pferden in Bewegungsställen"

Nicolas Sonnen

M. Sc. Agraringenieur

Neben jahrelanger Berufserfahrung bringt Nicolas als Teil des Teams die neusten Kenntnisse der Forschung in den Familienbetrieb. In seinen Studien an der Fachhochschule Südwestfalen und der renommierten Universität Hohenheim vertiefte er sein Wissen in Fachgebieten des Futterbaus, dem Pferdemanagement, der Hippologie und dem Agribusiness.