Reitwegenetz

Freizeitreiter, die ihr Pferd gerne auf gut gepflegten Hallen- bzw., Außenviereckböden bewegen, aber genauso gerne ausreiten, sind bei uns an der richtigen Adresse.

Das Reitwegenetz ist gut ausgebaut und man erreicht die Ruhrgroßstädte Duisburg, Mülheim und Essen auf sehr schön angelegten Reitwegen.

Ausritt zum Rhein

Unser Ritt führt uns durch die angelegten Reitwege im nahen "Sermer Wald", weiter geht es entlang blühender Rapsfelder über den "Roten Weg", auf welchem die Pferde den Trab durch die Felder genießen.
Anschließend reiten wir über Feldwege Richtung Rhein. Das Wasser ist nicht mehr weit und man hört schon das Tuckern der Schiffe. Nur noch wenige Meter und es ist geschafft! - Wasser für die Hunde und eine Erfrischung aus dem Gartenlokal "Schwenke" für uns. Nun geht es heimwärts zum Sonnenhof.

(Reitzeit insges. ca. 1 Stunde 30 min)

Schloß Heltorf

Unser Ritt führt sie vom Hof aus an den Weiden vorbei durch Wiesen und Felder entlang romantischer Alleen zum benachbarten "Schloss Heltorf", dem Stammsitz der Grafen von Spee. Die kleine Kapelle am Wegrand läd zum kurzen Verweilen ein. Weiter geht es entlang der Obstplantagen, vorbei an den Rosenfeldern heimwärts, durch die Getreidefelder, an der Kapelle vorbei zurück zum Sonnenhof.

(Reitzeit ca. 40 min)

Zum Rahmer See

Besonders schön ist der Ritt zum Rahmer See im warmen Frühjahr oder Sommer. Nach einem kurzen Anritt kann man bestimmte Badebuchten aussuchen, um mit den Pferden ins Wasser zu gehen, zu schwimmen, oder auch ein Picknick zu machen. Wie ein kleiner Urlaubstag am Meer.

(Reitzeit ca. 30-40 min)